„Atem des Meeres“: Bilder von Karl-Heinz Morscheck in der Stadtbibliothek Husum

"Atem des Meeres", so heißt die Ausstellung in der Stadtbibliothek Husum mit Bildern von Karl-Heinz Morscheck, die am Donnerstag, dem 11.05.2017, um 19.00 Uhr eröffnet wird.

Es sind Bilder der Küste und des offenen Meeres, die auf eine intensive Weise die unterschiedlichen Aspekte dieser großartigen Natur zum Ausdruck bringen. Die Bandbreite der künstlerischen Darstellung wird in einer teils realistischen, teils abstrahierenden Malweise vorgestellt.

Neben atmosphärisch ruhigen, fast romantischen Bildern offenbart die Gewalt des weiten Ozeans einen eindrucksvollen Kontrast.

Hier ist eine Ausstellung zu sehen, die gleichermaßen die Charakteristik der nordfriesischen Küstenlandschaft sichtbar werden lässt.

Karl-Heinz Morscheck ist Maler, Zeichner und Buchautor und arbeitet in seinem Atelier am Langsee, nördlich von Schleswig.

Er unterrichtet an verschiedenen Volkshochschulen Malerei und Zeichnung und bietet Interessierten eine Weiterbildung in Intensivkursen und Workshops in seinem Atelier.

Die Bilder von Karl-Heinz Morscheck sind vom 11.05. bis zum 29.07.2017 in der Stadtbibliothek Husum während der Öffnungszeiten zu sehen.

(NfI)

Foto-Kalender 2018

Zum Seitenanfang