Künstliche Intelligenz und Gott

Autos, die selbst fahren, Röntgengeräte, die selbst diagnostizieren, Börsenhandel ohne Menschen. Täglich übertragen wir intelligenten Programmen immer mehr Verantwortung im Management und in der Medizin, in der Energiewirtschaft und in der Nahrungsversorgung, sogar in der Kriegsführung.

Es sind nicht Fantasien aus Science-Fiction-Filmen. Die Menschheit ist dabei, ein Wesen zu kreieren, dass ihr selber weit überlegen ist.

Der Erfolgsautor und US-Sicherheitsexperte Jay Tuck („Evolution ohne uns – Wird Künstliche Intelligenz uns töten“, Plassen Verlag) wird die spannende Welt der Künstlichen Intelligenz im Rahmen der „Sommerkirche Welt“ erläutern. Unter dem Titel „Künstliche Intelligenz und Gott“ wird er auch die ethischen Konflikte problematisieren, die damit verbunden sind.

Sein spannender Vortrag wird von Fotos und Videos, zum Teil von Geheimdiensten, begleitet.

Der Speaker
Jay Tuck war 35 Jahre für die ARD tätig, wo er über 500 investigative TV-Berichte und Reportagen produzierte. Für die TAGESSCHAU war er als Kriegskorrespondent im Irak, für die TAGESTHEMEN langjähriger Redaktionsleiter (CvD). Seine Berichte erscheinen bei führenden Zeitschriften in Europa, u. a. Cicero, Focus, Playboy, Le Point, Stern, Welt am Sonntag und Die Zeit. Er ist Autor des investigativen Buches „High-Tech Espionage“ (St. Martin’s Press), das in vierzehn Ländern erschienen ist. Für sein aktuelles Buch „Evolution ohne uns – Wird Künstliche Intelligenz uns töten?“ (Plassen Verlag) interviewte er deutsche und US-Drohnenpiloten, Zukunftsforscher und Silicon-Valley-Spezialisten, Geheimdienstler und Unternehmensberater in einer zweieinhalbjährigen Exklusiv-Recherche.

Jay Tuck ist international gefragter Speaker, dessen lebendige Vorträge von exklusiven Videos und Fotos begleitet werden. Sein TED-Talk erzielte 250.000 Views im Internet. Tagesschau24 sendete ein halbstündiges Interview mit ihm. Er spricht vor Privatbanken und Finanzgruppen (Weltbank, Handelskammer), Gala-Veranstaltungen (Deloitte, ServicePlan), Medien- und Medizinkongressen (WAZ, Universitätsklinikum Essen),  Innovationstage und Forschungssymposien (Goethe Universität, Frankfurt), sowie polizeiliche Veranstaltungen (Sicherheitsgespräche 2017).

Sommerkirche Welt, Montag, 24. Juli 2017 20 Uhr

(NfI)

Dorle Obländer

Zum Seitenanfang