6. Husumer Marzipanmarkt im Weihnachtshaus

2. und 3. Dezember 2017, 10–17 Uhr, Eintritt frei

Am ersten Adventswochenende lädt das Weihnachtshaus wieder zum beliebten Marzipanmarkt. Lassen Sie sich vom „Brot der Engel“ unterschiedlicher Hersteller ebenso wie von vielerlei Schokoladen- und Gebäckspezialitäten verführen.

Marzipan ist bis heute eine der begehrtesten Köstlichkeiten für die Festtage, doch wie unterscheiden sich Königsberger und Lübecker Marzipan sowie diverse Rohmassen voneinander? Der Marzipanmarkt gibt Antworten. Alle Marzipanspezialitäten und Rohmassen aus den verschiedenen Mandelqualitäten können verkostet werden. In diesem Jahr wird erstmalig auch Rohmasse aus Mittelmeermandeln angeboten. Außerdem gibt es diese Köstlichkeit auch schokoliert als Happen.

Kleine Weckgläser mit Gewürz-Mischungen zur Herstellung von Likör in verschiedenen Geschmacksrichtungen finden Sie ebenso wie Gebäck aus Aachen, Pulsnitz und Waldsassen sowie die berühmten Frankfurter Bethmännchen – frisch aus traditionellen Bäckereien und Confiserien.

Im Parterre lädt eine kleine Ausstellung zur Weihnachtsbäckerei mit den verschiedensten Gewürzen, Getreidesorten und Honigarten zum „Hineinschnuppern“ ein und soll dazu anregen, das Festtags-Gebäck wieder selbst herzustellen und damit einen ganz besonderen Genuss für die Feiertage zu ermöglichen. Gebäckproben, noch warm aus dem Ofen, stehen auch hier zur Verkostung bereit. Außerdem gibt es wie immer die Gelegenheit, den „Theodor Storm Punsch“ nach einem Originalrezept des berühmten Husumer Dichters zu probieren.

Ausgesuchte Bücher zur Geschichte des Weihnachtsgebäcks sowie Rezepte, traditionelle, witzige oder maritime Plätzchen-Ausstecher und Bücher mit ausgefallenen Geschenk- und Verpackungsideen runden das Angebot ab.

Weihnachtshaus
Westerende 46, Husum
Täglich 11 - 17 Uhr
(15.1. - 16.2.2018 geschlossen, 17.2. - 23.3.2018 14-17 Uhr)

(NfI)

 

Foto-Kalender 2018

Zum Seitenanfang