VÖGEL – eine Ausstellung von Jens Gregersen auf dem Mikkelberg

Ein Muss für Vogelfreunde 

Jedes der Bilder des bekanntesten dänischen Vogelmalers Jens Gregersen atmet Authentizität. Echte Liebe zur Natur, genaue Beobachtungsgabe, lange Erfahrung und künstlerisches Können kennzeichnen seine meist großformatigen Aquarelle, auf denen jede Aussparung, jede Linie sitzt.

Die in ihrer Komposition eine feine Spannung beinhalten, die den Betrachter das Wesen der dargestellten Tiere intuitiv erfassen lässt. Erinnerungen an Strandspaziergänge, Watt und Salzwiesen werden wach. Aber auch auf den „schwereren“ Leinwandbildern gelingt es dem Maler, z.B. die typische Camouflage der Tiere darzustellen.

Bild von Jens GregersenBild von Jens GregersenGregersen lebt auf der Insel Vorsø im Horsens Fjord. Das 62 h große Eiland wurde durch die Privatinitiative des weitsichtigen dänischen Zoologen Herulf Winge geschützt, der es kaufte, und besitzt seit 1929 ein Naturreservat, das für seine Kormorane bekannt ist. Die ganze Insel ist seit mehr als hundert Jahren quasi sich selbst überlassen worden. Zutritt auf die Insel ist nur über geführte Touren des Odder Museums möglich. Der Maler hat das einzige Haus von der Wald - und Natur(schutz)behörde gemietet. So kann er ungestört beobachten und malen.

Aber nicht nur auf der Ostseeinsel, sondern auch das Wattenmeer Westjütlands und die arktische Natur Grönlands und Sibiriens reizten den Künstler zu Aufenthalten. Über die Vogelwelt Sibiriens wird er morgen, am Tag der Eröffnung seiner Ausstellung mit der bekannten schwedisch-finnischen Autorin Ulla-Lena Lundberg ein Podiumsgespräch führen. Lundberg hielt sich vier Monate in Sibirien auf und veröffentlichte ihr Reisetagebuch „Siririen – Selbstporträt mit Flügeln“ (Sibirien- selvportraet med vinger“).

Das Center for nordisk kunst og cricket/Mikkelberg in Hattstedt, Horstedter Chaussee 1 lädt morgen am 7. September um 14.00 zur Eröffnung ein.

Musikalisch wird die Vernissage von der Stormtown Jazzcompany begleitet.
Danach gelten die üblichen Öffnungszeiten:
Donnerstag 11 – 16 Uhr
Samstag-Sonntag 13 – 17 Uhr, oder nach Absprache. Tel. 04846 6604

Andrea Claussen