"Volkssport" Fahrerflucht: Zahlen steigen an

Fahrerflucht wird offenbar zum "Volkssport". In einer repräsentativen Umfrage des Forschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des NDR Politikmagazins "Panorama 3" gab fast jeder zweite Autofahrer an, schon einmal Opfer einer Unfallflucht geworden zu sein.

Der Jahresblick

Die Nachrichtenlage nach Weihnachten

Das Dschungelcamp war die erfolgreichste Show 2016. Und der Musikantenstadl kommt wieder - oder auch nicht. Das allein müsste doch reichen, um den Glauben an die Menschheit zu verlieren.

Ratgeber für geringfügige Beschäftigung

Schleswig-Holstein ist bei den Minijobs bundesweit Spitzenreiter. Gewerbliche Gebäudereinigung, Pflegedienste und Privathaushalte sind die Bereiche, in denen am häufigsten Minijobberinnen beschäftigt sind, heißt es in der Broschüre „Geringfügige Beschäftigung“, herausgegeben von den Gleichstellungsbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein.

Liebe Leserx

Gleichstellung von Mann und Frau ist ja ein wichtiges Thema, aber was ist mit denen, die noch nicht so genau wissen, was sie nun sind?

Grafik: PeteLinforth/pixabay

Browser-Erweiterungen: Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im Ersten) im Handel beziehen konnte, finden sich auch Angaben zu zahlreichen Bundes- und EU-Politikern.

Anke Spoorendonk

Erinnerungskultur in Schleswig- Holstein

Vortrag von Anke Spoorendonk (Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein)

Erinnerungsarbeit wachzuhalten und auszubauen, ist und bleibt eine wichtige kulturpolitische Aufgabe. Derzeitige gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Deutschland, aber auch europaweit unterstreichen die Unverzichtbarkeit lebendiger und kontinuierlicher Erinnerungskultur.

Prozess gegen Strand-Eintritt

Piratenpartei Schleswig-Holstein fordert Abschaffung der "Strand-Maut"

Im Vorfeld des morgigen Prozesses um Strandgebühren an der Nordsee fordert die Piratenpartei Schleswig-Holstein die Landesregierung zur Abschaffung von Gebühren für die Nutzung der Strände des Landes auf.

Strandabschnitt in Simonsberg

Das Meer - die größte Müllhalde der Welt

20.000 Tonnen Plastikmüll landen jährlich in der Nordsee

Plastikmüll ist ein Problem, das uns schon lange begleitet. Schon in den achtziger Jahren gab es die Aktion „Jute statt Plastik“, um auf die Belastungen der Umwelt durch den Plastikmüll aufmerksam zu machen. Jahrzehnte sind vergangen und es ist nur noch schlimmer geworden. Das Meer ist davon in besonderer Weise betroffen. Durch Wellen und UV-Strahlung wird das Plastik bis hin zur Pulverisierung zerkleinert. Die völlige Zersetzung des Plastiks kann bis zu 400 Jahre dauern, noch ein schweres Erbe für die nachfolgenden Generationen.

Schöne neue Welt

Dominum terrae

Millionen von Jahren existiert unsere Erde. Vor etwa zwei Millionen Jahren ist der Mensch dazugekommen. Durch die Beherrschung des Feuers verbesserten sich die Lebenschancen, kältere Klimazonen konnten besiedelt werden. Die Nahrung bestand hauptsächlich aus Früchten, Wurzeln und Kleintieren. Nomadisierende Sammler und Jäger wurden irgendwann sesshaft, Ackerbau und Viehzucht begannen.

Dorle Obländer

Zum Seitenanfang