Ausbau Osterende - Änderungen im Bauablauf
Aufgrund unvorhergesehener Probleme mit einem Gebäude im Osterende muss der Bauablauf geändert werden.
Die Bauarbeiten starten nicht an der Lornsenstraße, sondern beginnen auf der Höhe der Adolf-Menge-Straße und werden in Richtung Marienhofweg fortgesetzt.
Dies hat zur Folge, dass der Verkehr im Osterende bereits ab voraussichtlich 30.04.2024 teilweise als Einbahnstraße geführt wird. Somit ist dann aus dem Mönkeweg und aus der Adolf-Menge-Straße kein Rechtsabbiegen mehr ins Osterende möglich, hier wird der Verkehr im Osterende einspurig stadteinwärts geführt.

Neueste Beiträge

(von links) Werner Zimmermann fährt das Velo-Taxi und darüber freuen sich Bürgervorsteher Robert Koch, Petra Blume vom Seniorenbeirat, Bürgermeister Martin Kindl sowie Carsten Carstensen und Horst-Michael Otto, ebenfalls vom Seniorenbeirat.

Shuttle-Service zum Dockkoog

Seit Anfang Mai gibt es den Dockkoog-Shuttle. Er soll neben der kostenfreien Mitfahrbank in der Nähe des neuen Bahnübergangs bis….

Weiterlesen