Darling West am 1.11.18 um 19h im Bahnhofsbistro Husum

Die letzten zwölf Monate in der Bandgeschichte von Darling West lassen sich wohl am einfachsten mit dem Wort “fantastisch” beschreiben.

Band b3 im Jazzclub Englischer Bahnhof

Jetzt am Freitag, dem 28.9 freuen wir uns die Band b3 bei uns im Club präsentieren zu können, eine Band, die absolut mitreißt und gute Laune versprüht. Das sollte keiner verpassen!

Buchrezension „Der weiße Schatten und andere Geschichten“ von Daniel Ammann

Der in St.Gallen lebende Autor Daniel Ammann ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Er studierte Anglistik, Pädagogik und Literaturkritik und arbeitet neben Tätigkeiten an der Hochschule als freier Autor, Übersetzer und Kritiker.

Finissage „Von den Dingen, ihren Orten, jenen Taten“

Da zur Vernissage der derzeitigen Ausstellung im Rathaus Husum zwei andere ähnliche Veranstaltungen stattfanden und einer der Künstler verhindert war, haben die Künstler Thorsten Dittrich, Jens Rausch, Mark Slavin und der Kunstverein beschlossen, den letzten Tag dieser sehr sehenswerten Ausstellung mit einer Finissage zu feiern.

Ein Besuch der NordArt 2018 in Büdelsdorf/Rendsburg

„An den Grenzen von Unendlichkeit und Zukunft“

So lautet das Motto der bis zum 7.10. dauernden internationalen Kunstausstellung in den 22.000  Quadratmeter Ausstellungsfläche bietenden Hallen des 1827 gegründeten Eisengusswerkes. Hinzu kommen beeindruckende 80.000 Quadratmeter Skulpturenpark und die ACO-Wagenremise, wo eine Retrospektive mit riesigen Holzplastiken des renommierten Bildhauers Jan Koblasa gezeigt werden.

Lizzie Doron liest aus „Sweet Occupation“, dtv 2017

Der Kunstverein Husum und Umgebung e.V. lädt Sie herzlich ein zu einer Lesung im Rahmen des Literatursommers Schleswig-Holstein 2018. Das diesjährige Gastland ist Israel. Die Lesung findet statt am 8. August um 19 Uhr im Diakonischen Werk Husum, Theodor-Storm-Str. 7.

Mehr als nur eine verrückte Bohèmienne - Franziska zu Reventlow und die Dersertion ihres Sohnes Rolf im Ersten Weltkrieg

Zu einer szenischen Lesung der besonderen Art hatte der Verein 5 plus1 am 29.7.2018 in den Rittersaal eingeladen um Fanny Reventlows anlässlich ihres 100. Todestages zu gedenken. „Sie wurde so alt wie das Kaiserreich“, betonte Dörte Nicolaisen in ihrer Einführung.

Kabinett der Koexistenzen

klangvoll - kritisch & kurios

So nennt die für ihre tiefgründigen Arbeiten bekannte Künstlerin Solvej Krüger ihre Ausstellung, die den Besucher zu einer ganz persönlichen Entdeckungstour in die alte Schalterhalle des Heider ZOB einlädt.

Konzert in der Nolde Stiftung Seebüll

Die Freunde der Nolde Stiftung Seebüll veranstalten ein Konzert zum Auftakt des 151. Geburtstages im Nolde Museum in Seebüll. Das Klavierduo Hayashizaki-Hagemann bringt Werke von Mozart, Schubert, Brahms und anderen Komponisten zur Aufführung. Anschließend kann auch ein Abendessen im Café des Nolde Museums eingenommen werden.

Jan Niksiński im „Kunstraum Friedrichstadt“

Wie vieles im Leben, und das gilt auch für das Künstlerleben von Jan Niksiński aus Warschau, ergibt sich die Wahl eines Ausstellungsortes durch scheinbar zufällige Begegnungen. Man hat Künstlerfreundschaften in verschiedenen Ländern, besucht Symposien und Workshops. Dort begegnet man wieder neuen interessanten Menschen aus ganz anderen Gegenden oder Ländern.

Virtuelle Ausstellung des Husumer Kunstvereins

Go to top
JSN Time 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework